Die Vergangenheit ist das einzige Arsenal, das uns die Mittel liefert, die Zukunft zu gestalten. [...]

Wir erinnern uns an die Vergangenheit, weil wir die Zukunft erwarten; wir erinnern uns im Hinblick auf die Zukunft.

Hier liegen die Ursprünge der Geschichtlichkeit. Der Mensch macht Geschichte, weil er gegenüber der Zukunft, die nicht in seiner Macht steht, feststellt, dass alles, was er wirklich besitzt, seine Vergangenheit ist. 

(Ortega y Gasset)

Neuigkeiten 

Lebensgeschichten vom Ankommen. Die Geschichte von Hedwig Lenski in den Zwanziger Jahren, die geprägt waren von Zusammenbruch, Aufbruch und Umbruch.. 

Café Leuchtturm/Dreifaltigkeitskirche, Brassertstraße 40-42, 45768 Marl, 26.10.20 19 Uhr, Anmeldung nötig.

Lebensgeschichten vom Ankommen. Die Geschichte von Friedrich Wilhelm Makowski in Zeiten der Kriege.

Termin wird nachgeholt.
 

Arbeitsmigration der Masuren ins Ruhrgebiet im 19./20. Jahrhundert:  

https://ruhrpott-podcast.de/kennen-sie-den-bedeutendsten-masurischen-fussballclub

Psycho-soziale Bedeutung der Religion für  Migranten:  https://ruhrpott-podcast.de/vom-evangelischen-gebetsverein-zum-moscheeverein/

  • LinkedIn Clean Grey